MenuMENU

CCD-Linearsensoren von TOSHIBA

Toshiba bietet eine Reihe von Linearsensoren für Anwendungen mit einfachen bis mittleren Anforderungen an die Signalqualität. Neben monochromen Linearsensoren stehen auch hochauflösende Farbsensoren mit drei oder sogar mehr parallelen Pixelreihen und RGB-Filtern zur Verfügung.

Beim Bezug der Linearsensoren arbeitet Eureca eng mit den offiziellen deutschen Distributoren zusammen und kann aufgrund der großen abgenommenen Mengen attraktive Preise bieten.

Sofern bei diesen Zeilen ein Deckfenster vorhanden ist, bieten wir als Dienstleistung die Entfernung des Deckfensters an. Dies ist zum Beispiel erforderlich, wenn Filter oder eine Fiberglasoptik auf die Zeilen aufgesetzt werden sollen.


Monochrome Linearsensoren mit länglichen Pixeln

Hier finden Sie CCD-Sensoren für Anwendungen, bei denen sehr lichtempfindliche Sensoren benötigt werden (zum Beispiel Spektroskopie oder Barcode-Lesegeräte).

BezeichnungPixelPixel-
größe x
[µm]
Pixel-
größe y
[µm]
Daten-
rate
[MHz]
Empfind-
lichkeit
[V/lx⋅s] 1
Dynamik-
bereich 2
Zeilen-
breite
[mm]
Bemerkung
TCD1254GFG25005.25642103400:113.10
TCD1205DG20481420080400:128.70
TCD1205DG-X20481420080400:128.70ohne Deckglas
TCD1205DG-UV20481420080400:128.70mit UV-Beschichtung
TCD1205DG-UV-Q20481420080400:128.70mit UV-Beschichtung und Quarzglas
TCD1304DG364882001160300:129.20
TCD1304DG-X364882001160300:129.20ohne Deckglas
TCD1304DG-UV364882001160300:129.20mit UV-Beschichtung, ohne Deckglas
TCD1304DG-UV-Q364882001160300:129.20mit UV-Beschichtung und Quarzglas
TCD1304DG-Q364882001160300:129.20mit Quarzglas
TCD1103GFG15005.564279200:18.20
TCD1305DG3648864164800:129.10

Stand der Tabelle: 21.07.2020

1 Die Empfindlichkeit wird für den Durchschnitt der Signalausgänge definiert, wenn Licht einer gleichmäßigen Beleuchtung und einer gleichmäßigen Farbtemperatur auf die lichtempfindliche Oberfläche aufgebracht wird.

Messbedingungen:

  • Umgebungstemperatur Ta = 25 °C
  • Integrationszeit tint = 10 ms
  • Lichtquelle = Tageslicht-Fluoreszenzlicht

2 Definition des Dynamikbereichs DR = Vsat/Vmdk:

  • VSAT ist definiert als die minimale Sättigungsausgangsspannung aller effektiven Pixel.
  • VMDK ist definiert als die maximale Dunkelsignalspannung aller effektiven Pixel.

Für einige der Sensoren dieses Herstellers stehen auch USB-Kameraplatinen zur Verfügung.

Alle diese Sensoren können auch ohne Deckglas geliefert werden. Dies ermöglicht den Einsatz in Anwendungen, wo ansonsten Reflexionen am Glas stören oder dieses den spektralen Bereich einengt. Sensoren ohne Deckglas tragen die zusätzliche Endung »-X« (also TCD1201DG-X, TCD1205DG-X und TCD1304DG-X).


Monochrome Linearsensoren mit quadratischen Pixeln

Die folgende Tabelle enthält CCD-Sensoren mit quadratischen Pixeln. Diese Typen eignen sich zum Beispiel für das Einscannen von Objekten oder Dokumenten.

BezeichnungPixelPixel-
größe x
[µm]
Pixel-
größe y
[µm]
Daten-
rate
[MHz]
Empfind-
lichkeit
[V/lx⋅s] 1
Dynamik-
bereich 3
Zeilen-
breite
[mm]
Bemerkung
TCD132DG102414142122000:114.30geringe Pixelzahl
TCD1706DG74004.74.7100152000:134.804 Ausleseregister
TCD1209DG2048141420312000:128.70hohe Geschwindigkeit
TCD1711DG74504.74.760151800:135.022 Ausleseregister

Stand der Tabelle: 21.07.2020

1 Die Empfindlichkeit wird für den Durchschnitt der Signalausgänge definiert, wenn Licht einer gleichmäßigen Beleuchtung und einer gleichmäßigen Farbtemperatur auf die lichtempfindliche Oberfläche aufgebracht wird.

Messbedingungen:

  • Umgebungstemperatur Ta = 25 °C
  • Integrationszeit tint = 10 ms
  • Lichtquelle = Tageslicht-Fluoreszenzlicht

3 Definition des Dynamikbereichs DR = Vsat/Vdrk:

  • VSAT ist definiert als die minimale Sättigungsausgangsspannung aller effektiven Pixel.
  • VDRK ist definiert als die durchschnittliche Dunkelsignalspannung aller effektiven Pixel.

Farbzeilensensoren

CCD-Farbsensoren eignen sich für das Einscannen von farbigen Objekten oder Dokumenten. Als Zubehör bietet Eureca auch Filter an, die unter schwierigen Bedingungen die Farbwiedergabe verbessern. Bei Anwendungen im Freien treten zum Beispiel oft Farbverfälschungen durch den hohen IR-Anteil des Sonnenlichtes auf. Durch die Verwendung entsprechender Filter kann dies vermieden werden.

BezeichnungPixelDatenr.
mono
[MHz]
Datenr.
col.
[MHz]
Empfindlichkeit
mono
[V/lx⋅s]
Empfindlichkeit
rot
[V/lx⋅s]
Empfindlichkeit
grün
[V/lx⋅s]
Empfindlichkeit
blau
[V/lx⋅s]
Bemerkungen
TCD2712DG750012014.122.29.13 parallele Sensorreihen
TCD2564DG5400609.68.93.83 parallele Sensorreihen
TCD2565BFG5400703514.710.29.24.04 parallele Sensorreihen
TCD2566BFG5340703559.426.235.319.9
TCD2563BFG53405 (25)22.628.017.04 parallele Sensorreihen
TCD2908BFG108001 (12)4.96.73.64 parallele Sensorreihen
TCD2713DG75001 (35)13.118.47.64 parallele Sensorreihen
TCD2711DG75007018.920.413.43 parallele Sensorreihen
TCD2719DG730014011.510.74.8
TCD2716DG74501 (30)9.08.43.73 parallele Sensorreihen
TCD2716ADG74501 (30)9.110.67.23 parallele Sensorreihen
TCD2717BFG7500703511.58.07.23.14 parallele Sensorreihen
TCD2916BFG106805 (25)6.77.04.34 parallele Sensorreihen
TCD2915BFG106805 (20)5.56.33.43 parallele Sensorreihen
TCD2964BFG216301 (11)1.31.50.76 parallele Sensorreihen
TCD2918BFG106803518.920.311.1
TCD2919BFG 10680703536.812.213.47.9
TCD2720BFG75001407011.58.07.25.4

Stand der Tabelle: 17.06.2020

Die Datenrate gibt an, mit welcher Geschwindigkeit das analoge Sensorsignal ausgelesen werden kann.

Die Empfindlichkeit eines CCD-Sensors gibt an, welche Ausgangsspannung in Volt ein Pixel nach einer Belichtungsdauer von einer Sekunde mit einer Beleuchtungsstärke von einem Lux erzeugt. Dieser Wert ist neben der Pixelfläche auch von der internen Verstärkung der Ausgangstreiber abhängig.


Hier können Sie unkompliziert eine Frage oder Anfrage zu unseren Produkten stellen:

Produktanfrage

Ich bitte um


Aktualisiert am: 21.07.2020