MenuMENU

Sockel von Andon Electronics

Andon fertigt Präzisionssockel und Steckverbinder für eine große Vielfalt an elektronischen Bauteilen. Verfügbar sind neben Standard-Varianten auch Spezialtypen für die Verwendung mit z.B. Bildsensoren, optoelektronischen Sensoren, Gassensoren, DC-DC Wandlern, Sicherungen, Quarzoszillatoren, Batterien, Relais und anderen empfindlichen Bauteilen.

Andon produziert eine große Vielfalt an unterschiedlichen Sockeln und verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet. Basis der meisten Sockel ist ein isolierender Träger, in dem die benötigte Anzahl an hochpräzise gedrehten Kontakten (Terminals) angeordnet sind. Andere Sockeltypen mit Federn zum Kontaktieren von PLCC-Bauteilen oder Butterfly-Laserdioden runden das Programm ab.

Aufgrund flexibler Produktionsmöglichkeiten ist Andon in der Lage, sowohl kleinere Stückzahlen als auch größere Mengen für OEM-Projekte kostengünstig zu produzieren.

Führende Hersteller solcher Bauteile ermutigen aktiv ihre Kunden, die Sockel von Andon – und nicht die Bauteile selbst – auf die Leiterplatten zu löten, denn der Einsatz von Sockeln für elektronische Bauteile bietet eine ganze Reihe an Vorteilen:

  • Schäden an Bauteilen durch hohe Temperaturen beim Lötvorgang, durch ESD-Schäden oder durch Reinigungslösungen werden vermieden;
  • kein arbeitsintensives Handlöten bei der Produktion von elektronischen Baugruppen;
  • Verzögerung bei der Leiterplattenbestückung bis zum Eintreffen wichtiger Bauteile entfallen;
  • keine aufwändigen Arbeiten beim Ersatz von beschädigten Bauteilen im Servicefall.

Der einzigartige SENSTAC™ Sockelkontakt von Andon wurde für Anwendungen u.a. in der Luft- und Raumfahrt mit den dort üblichen hohen Schock- und Vibrationsbelastungen sowie den nötigen Lebensdauern von bis zu 25 Jahren entwickelt. Hinzu kommen zahlreiche weitere innovative und patentierte Sockel-Designs. Standard- und kundenspezifische Sockel stehen für eine Vielzahl von Bauteilen zur Verfügung.

Kontaktieren Sie EURECA noch heute mit Ihrem Bedarf!

Aktualisiert am: 08.07.2019