MenuMENU

e9u-LSMD-TCD1304-STD-X

BeschreibungZeilenkameraplatine von Eureca, Sensor ohne Deckglas
Artikelnummer (Eureca):02.29.0005
Herkunft: Deutschland
EAN0675051081508
FPGA BoardTrenz TEC0117
FPGA BrandGowin
FPGA TypeGW1NR-LV9QN88C6/I5
SchnittstelleUSB-2.0
vorprogrammierter FPGA
FPGA-Software-Quellen
Open Source (FPGA)
PC / SoC SoftwareLinux / Windows
Open Source (PC)
SensorTCD1304
Pixelzahl3648
Pixelabstand8 µm
Pixelhöhe200 µm
Sensoraustausch
Sensoroptionen
Digitalisierungstiefe12 bit
Ausleserauschen (typ. rms)45 e
Lineare Full Well Capacity45 ke
Full Scale Capacity75 ke
Data Word16 bit
ADC-Datenausrichtungleft justified
Standardeinstellung für den LSB-Fülltypwhite noise dithered
LSB-Füllart wählbarzeros, ones, linear
Conversion Gain (typ @ 0.4 FS)@ 16 Bit: 1.3±0.1 e/LSB
Minimale Belichtungszeit0.01 ms
Maximale Belichtungszeit71 min
Belichtungszeit-Abstufung0.01 ms
Maximale Bildrate133 fps
Minimale Bildrate0 fps
Bildraten-Abstufung0.01 ms
Bildanforderung via USB
Bildanforderung via USB Latenz10 ms
Integration Start/Stop via USB
Start/Stop via USB Latenz✗ ms
Externer Trigger Input
Externer Trigger Latenz✗ µs
Externer Trigger Jitter✗ ns
Externer Trigger Latenz (debounced)✗ µs
Isolierter externer Trigger-Eingang
Externe Belichtungszeitsteuerung
Belichtungszeitsteuerung-Latenz
Minimale externe Belichtungszeit
Maximale externe Belichtungszeit
Belichtungszeitsteuerung-Latenz (debounced)
Minimale externe Belichtungszeit (debounced)
Trigger Output
Isolierter Trigger-Ausgang
Master/Slave-Synchronisation
High Resolution Timestamp: Trigger
High Resolution Timestamp: Exp. Start
High Resolution Timestamp: Exp. Stop
GPIO
Maximale Datenratevia USB: 2 MB/s
Verbesserter Frame Buffer
CRC32 Gesicherte Kommunikation
USB-Stromversorgung
optionale externe Stromversorgung
Versorgungsstrom< 250 mA
Größe (L×B×H)62×25×24 mm
Gewicht22 g

Beispielabbildung

Zur Produktserie

Dieses Modul nutzt den Sensor TCD1304DG ohne das standardmäßig vorhandene Deckglas (TCD1304DG-X) und eignet sich damit für Messaufgaben bei denen sonst Interferenzen oder Reflexionen am Deckglas stören würden. Beispiele hierfür sind u. a. Strahlprofilanalysen oder Applikationen unter Verwendung kohärenter Lichtquellen.

Die Entfernung des Deckglases erfolgt intern bei Eureca mittels eines speziell hierfür entwickelten Verfahrens. Alle Sensoren werden nach der Deckglasentfernung auf dem jeweiligen Kameramodul auf ihre Funktion getestet und für den Transport mit einer Schutzfolie abgeklebt. Diese muss vor dem Einsatz des Moduls entfernt werden. Wenn Sie einen dauerhaften Schutz benötigen empfehlen wir eine Abdeckung mit Quarzglas (TCD1304DG-Q).

Da der Sensor auf dem Modul gesockelt ist kann dieser aber bei Bedarf leicht durch eine andere Sensorversion, ausgetauscht werden. Dies können z. B. die Sensoren in der Standardversion sein. Aber auch mit Lumigen beschichtete Sensoren, um den nutzbaren Spektralbereich ins UV zu erweitern oder Sensoren mit speziellen Filtern kommen hier in Frage.

Nach Austausch des Sensor muss das Modul neu kalibriert werden. Hierfür steht ein spezielles automatisches Programm zur Verfügung, welches zum Lieferumfang der Module gehört.

Für einige dieser Varianten gibt es bereits Modulversionen mit den entsprechend vorinstallierten modifizierten Sensoren. Eine entsprechende Auflistung finden Sie am Ende dieser Seite.

Für eine Bestellung nutzen Sie bitte unseren Online-Shop!








Dokumente zum Download:

Flyer der e9u-LSMD-Zeilenkameramodule von Eureca (deutsch)
Flyer der e9u-LSMD-Zeilenkameramodule von Eureca (englisch)
Technische Zeichnungen



Andere Versionen des Artikels und passende Produkte


Änderungen der Spezifikationen durch den Hersteller sind ohne vorherige Ankündigung möglich. Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf oder Interesse. Wir beraten Sie gerne auch bezüglich der Eignung des Produktes für eine bestimmte Anwendung und erstellen Ihnen ein individuelles Preisangebot.

Aktualisiert am: 14.03.2022


Hier können Sie unkompliziert eine Frage oder Anfrage zu unseren Produkten stellen:

Produktanfrage

Ich bitte um