MenuMENU

Linearobjektive

Neben konventionellen Objektiven liefern wir auch sogenannte Gradientenlinsenarrays (Selfoc Lens Array, SLA).

Gradientenlinsen beruhen nicht auf geschliffenen Glasoberflächen, sondern erreichen die notwendige Lichtbrechung durch Veränderung des Brechungsindex innerhalb der Linse.

Bei Verwendung in einem Array erzeugt jede einzelne Linse ein aufrechtes und reelles 1:1 Bild, dessen Bildkreis größer ist als der Linsendurchmesser. Die einzelnen Linsen werden als Einzel- oder Doppelreihe in dichtester Packung angeordnet, sodass sich die entstehenden Bilder der einzelnen Linsen überlappen. Das Gesamtbild hat eine durch den SLA-Typ festgelegte Höhe, die Breite wird durch die Länge des Arrays bestimmt und kann bis zu mehrere Meter betragen.


Gradientenlinsenarrays sind für wohldefinierte Arbeitsabstände und Wellenlängen optimiert, die Sie untenstehender Tabelle entnehmen können.

SLAs werden unter anderem in Faxgeräten und Scannern benutzt, aber zum Beispiel auch zur Kontrolle industrieller Bahnware.

Sie werden auch zum Bau von CIS-Modulen und entsprechenden Kameras verwendet.

SLA Type TC
[mm]
Z0
[mm]
L0
[mm]
Wellenlänge
[nm]
MTF bei 6LP/mm [%]
Durchschnitt
Öffnungs-
verhältnis
(Line Scan)
Linsen-
reihen
9AG 54,0 19,85 ± 1,3 17,08 510/(570) 53 2
48,0 20,40 ± 1,3 13,80 510/(570) 55 2,86 2
12EG 9,9 4,3 ± 0,1 2,80 530 3,15 1
9,9 4,3 ± 0,1 2,80 530 2,29 2
12DG 18,2 8,60 ± 0,20 4,80 570 70 2,69 1
18,2 8,60 ± 0,20 4,80 570 70 1,97 2
20BG 13,8 6,88 ± 0,4 3,46 570 55 0,93 2
14,4 6,78 ± 0,33 3,81 570 55 1,32 1
15,1 6,92 ± 0,4 4,09 740 55 1,01 2
20DG 9,3 4,395 ± 0,07 2,45 740 60 1,04 2
9,1 4,45 ± 0,20 2,33 740 60 1,02 2

Nähere technische Details senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu.

Mustermengen in A4- oder A3-Länge sind meist ab Lager lieferbar. Auch kundenspezifische Zuschnitte sind häufig schon in kleinen Stückzahlen möglich.


Hier können Sie unkompliziert eine Frage oder Anfrage zu unseren Produkten stellen:

Produktanfrage

Ich bitte um


Aktualisiert am: 15.04.2019