Bildsensoren
(CCD, CMOS, TDI, CIS)
AMS (TAOS)
Caeleste
CMOS Sensor Inc.
Fraunhofer IMS
ISORG
GPixel
Sony
Toshiba
Abgekündigte Sens.
Lagerliste
Deckglas entfernen
UV-Beschichtung
Kamerasysteme
Kameraplatinen
Beleuchtungen
Startseite Optoelektronik Optik Kuehltechnik Sockel Beratung Deutsch English Impressum Kontakt AGB

Organische Bildsensoren

In Zusammenarbeit mit ISORG / Frankreich bieten wir die Entwicklung und Produktion von organischen Bildsensoren auf der Basis neuer Halbleitermaterialien aus der organischen Chemie an. Diese Photodetektoren bieten ähnliche optoelektronische Eigenschaften wie auf Silizium basierende Sensoren, ermöglichen aber zusätzliche Funktionen für neue Produkt-Designs.

ISORG ist ein Pionier der gedruckten Elektronik und hat sich auf Design und Massenfertigung von kompletten opto-elektronischen Systemen auf Basis gedruckter Foto-detektoren sowie die Entwicklung von entsprechenden kundenspezifischen OEM-Lösungen spezialisiert.


Gedruckte organische Bildsensoren bestehen aus Photodioden mit anpassbarem Formfaktor und werden durch Abscheidung und Strukturierung organischer Materialien auf einem Kunststoff- oder Glassubstrat hergestellt. Mittels Klebestreifen oder -folien können die Sensoren in bereits vorhandene konventionelle Elektronikplatinen integriert werden. Zudem ist es möglich, auf dem gleichen Substrat die gedruckten Fotodetektoren mit Standard-Silizium-Komponenten wie (z.B. Operationsverstärkern oder Mikrocontrollern) zu kombinieren.

Organische Photodetektoren können auch mit verschiedenen Transistortechnologien, wie Transistoren aus amorphem Silizium oder Transistoren in organischer Elektronik (OTFT) kombiniert werden. Ein aus großflächigen Druckprozess-Lösungen resultierendes sehr günstiges Kosten-zu-Fläche-Verhältnis öffnet die Tür zu vielen neuen Anwendungen. Biegsam und robust gegen Vibrationen und Stöße sind diese Sensoren ideal, um auch in tragbaren Geräten eingesetzt zu werden.

Die möglichen Pixelgrößen von organischen Bildsensoren variieren von 1-0,5mm für interaktive Displays über 150µm für Sensoren im bildgebenden Röntgenbereich bis zu 80-50µm zum Scannen von Fingerabdrücken, bei Anwendungen in der Biometrie, der Diagnostik oder bei anderen bildgebenden Anwendungen.

Mögliche Anwendungen organischer Bildsensoren sind u.a. Photodetektoren, Biometrie-Sensoren, Barcode-und Tag-Code-Lesegeräte, die Dokumenten- und Oberflächenabtastung, großflächige Bildsensoren im Röntgenbereich bei der Körper- und Zahnbildgebung, Fingerabdruckbilder, medizinische Anwendungen, das „Internet der Dinge“, Industrie 4.0, tragbare Geräte, 3D-Gestenerkennung und Objekt- oder Positionserfassung.

 

Die organischen Bildsensoren von ISORG werden derzeit als kundenspezifische Produkte produziert und sind so auf die jeweilige Anwendung hin optimiert. Bitte kontaktieren Sie uns um zu überprüfen ob diese Technik auch für Ihre Anwendung geeignet ist.



Seite aktualisiert am: 19.08.2015